Maurus Lauber: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Maurus (Hans) Lauber''' (* 28. August 1890 in Rüti; † 3. Juli 1954 in Engelberg) == Lebensdaten == Profess: 5. Oktober 1912…“)
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
=== Verwandtschaft ===
 
=== Verwandtschaft ===
  
==Lebensbeschreibung<ref>Die Lebensbeschreibung wurde weitgehend vom Nachruf in den Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 54-69, übernommen.</ref>==
+
==Lebensbeschreibung<ref>Die Lebensbeschreibung wurde weitgehend vom Nachruf in den Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 86-95, übernommen.</ref>==
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
Zeile 19: Zeile 19:
  
 
== Bibliographie ==
 
== Bibliographie ==
* Nachruf P. Maurus Lauber, in: Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 54-69.
+
* Nachruf P. Maurus Lauber, in: Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 86-95.
  
 
[[Kategorie:Professbuch|706]][[Kategorie:Priestermönch]][[Kategorie:Priestermönch 1900–1950]][[Kategorie:Herkunftskanton Zürich]][[Kategorie:Absolventen der Stiftsschule Engelberg]]  
 
[[Kategorie:Professbuch|706]][[Kategorie:Priestermönch]][[Kategorie:Priestermönch 1900–1950]][[Kategorie:Herkunftskanton Zürich]][[Kategorie:Absolventen der Stiftsschule Engelberg]]  

Version vom 13. August 2021, 05:11 Uhr

Maurus (Hans) Lauber (* 28. August 1890 in Rüti; † 3. Juli 1954 in Engelberg)

Lebensdaten

Profess: 5. Oktober 1912

Priesterweihe: 15. Juli 1916

Primiz: 16. Mai 1915

Ämter

Beziehungsnetz

Verwandtschaft

Lebensbeschreibung[1]

Einzelnachweise

  1. Die Lebensbeschreibung wurde weitgehend vom Nachruf in den Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 86-95, übernommen.

Bibliographie

  • Nachruf P. Maurus Lauber, in: Titlisgrüsse 40, 1953/54, S. 86-95.