Gerungus

Aus Kloster-Engelberg
Version vom 17. April 2020, 07:31 Uhr von A.Sandmeier (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerungus (* unbekannt; † 15. Juli ca. 1372 in Engelberg)

Lebensbeschreibung[1]

Von Gerungus ist nur der Name bekannt. Er muss ca. 1372 gestorben sein, denn zu diesem Jahr wird die Pfarrei Brienz, wo er bisher tätig war, wegen des Todes von Fr. Gerungus, Konventual des Klosters Engelberg, als erledigt erklärt.

Einzelnachweise

  1. Die Lebensbeschreibung wurde weitgehend von P. Gall Heer (StiArEbg Professbucheinräge) übernommen.

Bibliographie

  • Gottwald, Benedikt: Album Engelbergense, Luzern 1882, S. 77.
  • StiArEbg Professbucheinträge nach P. Gall Heer.