Paul Haag

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paul (Johann) Haag (* 10. Juli 1901 in Frauenfeld; † 22. November 1982 in Fischingen)

Lebensdaten

Profess: 29. September 1923

Priesterweihe: 20. Mai 1927

Primiz: 26. Mai 1927

Ämter

Lehrer an der Stiftsschule: 1927–1943

Subpräfekt: 1933–1943

Direktor des Kinderheims St. Iddazell in Fischingen: 1943–1966

Superior der Benediktinergemeinschaft Fischingen: 1943–1977

Professnummer

  • Nr. 726

Bibliographie

  • Nachruf P. Paul Haag, in: Titlisgrüsse 69, 1982/83, S. 25-35.
  • Zur Engelberger Präsenz im Kinderheim St. Iddazell vgl. Martina Akermann, Sabine Jenzer, Thomas Meier, Janine Vollenweider, Kinder im Klosterheim. Die Anstalt St. Iddazell Fischingen 1879–1978 (Thurgauer Beiträge zur Geschichte 153), Frauenfeld 2015, bes. S. 80ff.