Margaretha von Richensee

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Margaretha von Richensee (* unbekannt; † 3. Juli nach 1449 in Engelberg)

Ämter

Meisterin: nach 1449

Lebensbeschreibung[1]

Als Nonne begegnet Margaretha von Richensee in dem 1449 aufgestellten Rodel über die Leibgedinge der Klosterfrauen.[2] Sonst ist sie nur durch den Nekrologeintrag vom 3. Juli und hier als Meisterin belegt.[3]

Einzelnachweise

  1. Die Lebensbeschreibung wurde von der Helvetia Sacra (III I, S. 1748) übernommen.
  2. StiArEbg Cista N 75 a: «Item der von Richensee V gld. gold».
  3. StiBiEbg cod. 26, f. 14r.

Bibliographie

  • Helvetia Sacra III I, S. 1748.