Magdalena Schleiss

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Magdalena Schleiss (* unbekannt ; † 21. Februar 1557 in Engelberg)

Ämter

Meisterin: ?–1557

Beziehungsnetz

Verwandtschaft

Tochter des Peter Schleiss und der Agnes Buocherin.

Bruder: P. Johannes Schleiss, Mönch im Kloster Engelberg

Lebensbeschreibung[1]

Magdalena Schleiss war die Tochter des Peter Schleiss und der Agnes Buocherin, deren Jahrzeit am 22. Juni eingetragen ist.[2] Ihr Bruder Johannes Schleiss begann 1509 das Noviziat im Engelberger Männerkloster, Magdalena trat gleichzeitig bei den Schwestern ein.[3] Ihr Tod ist am 21. Februar eingetragen unter Beifügung des Jahres 1557.[4] Vermutlich unter ihrer Regierung wurde das Klo­ster Münsterlingen durch drei Engelberger Schwestern neu besiedelt.[5]

Einzelnachweise

  1. Die Lebensbeschreibung wurde von der Helvetia Sacra (III I, S. 1749) übernommen.
  2. StiArEbg cod. 11, f. 23r.
  3. Gottwald, Album Engelbergense, Luzern 1882, S. 94, Nr. 407.
  4. StiArEbg cod. 10, f. 4r.
  5. Münsterlingen, Geschichte.

Bibliographie

  • Helvetia Sacra III I, S. 1749.