Konrad Onofrius

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konrad Onofrius (* unbekannt; † 29. April vor 1451 in Engelberg)

Ämter

Propst: ?

Beziehungsnetz

Verwandtschaft

Sohn des Jost Onofrius und der Agnesa.

Bruder: Hensli und dessen Frau Trini an Wellenrüti (Tochter von Bruder Klaus und Dorothea Wyss)

Lebensbeschreibung[1]

Die Familie Onofrius kommmt in Engelberg oft als ansässig vor, war wohl ursprünglich von einem Vornamen abgeleitet. Über die Tätigkeit des Konrad ist nicht mehr bekannt, als was aus seinen Titeln sich ergibt. Seine Verwandtschaft ist in den Engelberger Nekrologien genau herauszulesen. Konrad ist zusammen mit Johannes von Bolsenheim und Konrad von Hochfelden am 13. Mai im Nekrolog I eingetragen, alle drei als Pröpste des Klosters.[2] Im Nekrologium III werden die Eltern des P. Konrad genannt: Jost[3] Onofrius und Agnesa[4], die Mutter. Über die Familie Onofrius entstanden familiäre Beziehungen zur Familie des Bruder Klaus und dessen Gattin Dorothea Wyss.[5] Konrad Onofrius starb an einem 29. April vor 1451.[6]

Einzelnachweise

  1. Die Lebensbeschreibung wurde weitgehend von P. Gall Heer (StiArEbg Professbucheinräge) übernommen.
  2. StiBiEbg cod. 10, f. 9r.
  3. Vgl. Anmerkung 6.
  4. StiBiEbg cod. 11, f. 26r: "Agnesa Onofrius mater Domini Cuonradi Onofrii."
  5. Vgl. Bacher, Mike: Bruder Klaus und Engelberg im 15. Jahrhundert, in: Bruder Klaus und Engelberg (Engelberger Dokumente 34, 2017), S. 15f.; De Kegel, Rolf: Im Nachgang zum Bruderklausenjahr 2017, in: Titlisgrüsse 104 (2018), Heft 1, S. 25-27.
  6. StiBiEbg cod. 11, f. 16r: "Dominus C(onradus) n.c. presbyter et monachus etc. prepositus Jost onofrius pater illius C(uonradi)."

Bibliographie

  • Gottwald, Benedikt: Album Engelbergense, Luzern 1882, S. 81.
  • StiArEbg Professbucheinträge nach P. Gall Heer.