Kamerun

Aus Kloster-Engelberg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf die Anfrage des Bi­schofs Vogt von Kamerun vom 11. April 1932, ob Engelberg das dortige Kna­ben- und Priesterseminar übernehmen könnte, sandte der Abt Leodegar Hunkeler im Oktober 1932 drei Patres nach Yaoundé. Bald rückten weitere Mönche für Schule und Mission nach, 1938 auch drei Klosterfrauen von Sarnen. 1956 wurde das Priesterseminar in Otélé eröffnet.